29.04.2015

Arbeiten in Danzig auf der Zielgeraden

Hafenquerung / Tunnel unter der Toten Weichsel

Gesamtlänge: 2.160 m

TBM-Tunnellänge: 1.073 m

Schild-Durchmesser: 12,50 m (Hydroschild)

Tunnel offene Bauweise: 305 m

Trogbauwerk: 782 m

Planungszeitraum: 2008 – 2011

Bauausführung: 2011 – 2015

 

Die innerstädtische Sucharski-Trasse zur Verbesserung des Zugangs zum Hafen der Stadt Danzig erstreckt sich über eine Gesamtlänge von rd. 8.430 m und ist in drei Bearbeitungslose unterteilt. Der generelle Leistungsumfang von SSF Ingenieure AG in Arbeitsgemeinschaft mit EUROPROJEKT Danzig und enger Zusammenarbeit mit Wagner Ingenieure, München, umfasst den Gesamtentwurf sowie die Genehmigungsplanung bis hin zur Ausführungsplanung.
Los 3 mit einer Länge von ca. 2.610 m beinhaltet u.a. die Querung des Hafenbeckens der Toten Weichsel, der „Martwa Wisla“, mit einem 1.072,50 m langen Tunnel im Hydroschildvortrieb mit 12,50 m Durchmesser.

Momentan werden die Ausbauarbeiten durchgeführt, die dieses Jahr abgeschlossen werden.

 

Artikel aus „Tunnels“ November 2014 (englisch)

Zum Bauherrn

04/2016 Tunnel unter der Toten Weichsel wurde für den Verkehr freigegeben