Überführung der Hindenburgstraße

Pöcking, Deutschland
Standort
Pöcking, Deutschland
Bauherr
Gemeinde Pöcking
Stützweite
2 x 16,60 m
Planungszeitraum
2002 – 2003
Bauausführung
2003
Leistungsbereiche
§ 43 + § 51: Lph 1 – 9; Kreuzungsvereinbarungen

Es handelt sich um die erste Brücke in der von SSF entwickelten VFT-WIB ®-Bauweise: ein integrales Bauwerk ohne Lager und Fugen. Im Bereich der Zwischenunterstützung erfolgte eine elastische Einspannung über Stahllamellen. Montage und Fertigstellung des Überbaus wurden innerhalb einer Wochenendsperrpause bewerkstelligt.

Zurück