A71, Talbrücke Werratal

Thüringen, Deutschland
Standort
Thüringen, Deutschland
Bauherr
DEGES, Berlin
Stützweite
18 Felder zw. 37 u. 85; gesamt 1.194
Planungszeitraum
2002
Bauausführung
2002 - 2003
Leistungsbereiche
§43: Lph 3 teilweise / § 51: Lph 4,5 für den Überbau

Die Talbrücke Werratal ist mit einer Gesamtlänge von rd. 1.194m das größte Bauwerk innerhalb dieses Streckenabschnittes der A 71. Die max. Höhe über Tal beträgt 27m. Die Brücke überführt die Werra und mehrere Wirtschaftswege, sowie das DB Gleis Eisenach-Lichtenfels und die Bundesstraße B 89. Der Überbau wurde als zweiteiliger, geschlossener, gevouteter Stahlverbundhohlkasten ausgeführt.

Zurück