A44, Neubau Wehretalbrücke

Bauherr DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH
Stützweite 30,00 m + 2 x 43,00 m + 55,10 m + 67,50 m + 56,00 m + 8 x 43,00 m + 30,00 m = 668,60 m
Planungszeitraum 2013 – 2015
Fertigstellung 2018 (geplant)
Leistungsbereiche HOAI § 42, Leistungsphasen 2, 3, 6 und 7 in der Objektplanung HOAI § 49, Leistungsphasen 2, 3 und 6 in der Tragwerksplanung
A44, Neubau Wehretalbrücke
Visualisierung
A44, Neubau Wehretalbrücke
Endzustand
A44, Neubau Wehretalbrücke
Endzustand
A44, Neubau Wehretalbrücke
A44, Neubau Wehretalbrücke

 

Neubau einer Talbrücke über das Wehretal im Zuge des Neubaus der A44 Kassel – Herleshausen mit zweistegigen Spannbetonplattenbalken, integraler Pfeileranbindung und integriertem Rampenbauwerk.

 

Zurück