03.07.2017

ZEITNAH BAURECHT SCHAFFEN

Neue Impulse durch den Einsatz von Internet und Software (GIS)

Prof. Dr. Jörg Schaller, Geschäftsführender Gesellschafter Prof. Schaller UmweltConsult GmbH, Teil der SSF Gruppe, im Dialog.

 

Durch die Novelle des Baugesetzbuchs, die seit dem 13.05.2017 in Kraft ist, sollen die Möglichkeiten der Kommunen erweitert werden, in einer neuen Baugebietskategorie „Urbane Gebiete“ lebendige, nutzungsgemischte Quartiere und zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Ein neuer § 13b BauGB ermöglicht zudem den Kommunen ein beschleunigtes Verfahren zur Einbeziehung von Außenbereichsflächen für den Wohnungsbau. Gemeinden können künftig Bebauungspläne mit einer Grundfläche bis zu einem Hektar für Wohnnutzung im beschleunigten Verfahren aufstellen. Die neue Regel ist bis Ende 2019 befristet. Städte und Gemeinden sind aufgefordert zu handeln. Können

neue digitale Methoden Ihnen dabei helfen?

 

Die Veranstaltung der BAUINDUSTRIE BAYERN, VSVI Bayern und dem VBI BAYERN, findet am 18. Juli 2017 im Oskar von Miller Forum in München statt.

 

Programm