20.11.2019

Neue Spielstätte für das Münchner Volkstheater

Arbeiten am komplexen Bauprojekt auf dem ehemaligen Viehhofgelände

Auf dem ehemaligen Gelände des Münchner Viehhofs entsteht momentan die neue Spielstätte für das Münchner Volkstheater. Da es derzeit provisorisch in einem für den Theaterbetrieb nicht geplanten Gebäude untergebracht ist, beschloss die Landeshauptstadt München Ende 2014 die Neuplanung des Theaters an einem neuen Standort, dem ehemaligen Münchner Viehhof.

 

Der Bau hat Mitte 2018 begonnen und soll bis Sommer 2021 beendet sein. SSF Ingenieure verantwortet hierbei die Tragwerksplanung für den Alt- und Neubau. Es entsteht ein Komplex mit rund 26.000 m² Bruttogeschossfläche für Haupt- und Nebenbühne, Probebühnen, Garderoben, Foyer, Verwaltung, Werkstätten und Lager. Mit seiner roten Backsteinfassade fügt es sich nahtlos in die Umgebungsbebauung ein. Die Büros für die künstlerische Leitung und Verwaltung werden in das unter Denkmalschutz stehende Bestandsgebäude integriert, welches ebenfalls saniert wird.

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier: Zum Projekt.