04.05.2017

Deutscher Bautechnik-Tag 2017 in Stuttgart

Wir waren dabei!

1.500 Teilnehmer führten den Deutschen Bautechnik-Tag am 27. und 28. April 2017 im Internationalen Congresscenter Stuttgart (ICS) zum Teilnehmerrekord.

 

Dialog stand beim Leitkongress für Bautechnik in Deutschland an erster Stelle: Schon der neue Teilnehmerrekord bot beste Bedingungen für den Austausch und die Erweiterung des persönlichen Netzwerks. Zudem luden die 65 Vortragenden zur Diskussion über ihre Projekte, Forschungsergebnisse und neue Methoden wie BIM ein. Und mit dem neuen Messebaukonzept bot der DBV den 60 Ausstellern des Deutschen Bautechnik-Tages einen attraktiven Marktplatz im Zentrum der Veranstaltung.

 

Für eine unterhaltsame Eröffnung ebenso wie für interessante Anregungen sorgte Urs Meier mit seinem pointenreichen Vortrag „Zwischen den Fronten – Entscheidungen unter Druck“. Der Schweizer Moderator und ehemalige Schiedsrichter zeigte den Zuhörern die Parallelen zwischen seiner Spielleitung auf dem Fußballplatz und ihren Führungsaufgaben im Unternehmen auf. Die Reaktionen der Teilnehmer zeigten, dass Meier immer wieder treffende Punkte in ihrem Arbeitsalltag ansprach, und sie damit voll abholte.

 

Auch Dr. Günter Seidl, Leiter des Bereiches Forschung und Entwicklung bei SSF Ingenieure in Berlin, konnte im Rahmen der Fachbeiträge zum Themenblock Planungsaufgaben im Wandel über „Brückenbau mit direkt befahrenen Fahrbahnsegmenten - Optimierung von Bauzeit und Qualität“ zusammen mit Martin Hierl von Max Bögl referieren.

 

Link zur Pressemitteilung des Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein E.V.