27.05.2020

Brücke über die Mures in VTR-Modulbauweise

Realisierung von Brückenüberbauten in Wochen statt Monaten und Jahren

In Rumänien wird gegenwärtig im Herzen Siebenbürgens die Autobahn A10 Sebeș (Mühlbach) - Alba Julia - Turda als Verbindung der Autobahnen A1 mit der A3 gebaut.

 

Das Büro SSF RO, das zur SSF Gruppe gehört, erhielt von der Firma AKTOR S.A., dem technischen Federführer der zuständigen ARGE, den Auftrag zur Entwurfs- und Ausführungsplanung von zwölf Ingenieurbauwerken im Zuge der Autobahn A10. Dieses beinhaltet zwei Brücken über die Mures, neun Überführungen und sieben Durchlässe.

 

Die beiden Muresbrücken werden in der VTR Modulbauweise ausgeführt, die für den Überbau der Deckbrücke einen Verbundträgerrost (VTR) aus vorgefertigten Modulen einsetzt. Diese Bauweise wurde gewählt, um durch industrielle Produktion an einem festen Standort Kosten zu senken, Qualität zu steigern, die Arbeiten auf der Baustelle zu reduzieren und deutlich kürzere Bauzeiten zu erreichen. Der Überbau besteht aus drei Modulen: Stahllängsträger, auf die Stahlbetonquerträger aufgelegt und zu einem Trägerrost verbunden werden. Auf den Trägerrost werden die Plattenmodule der Fahrbahn aufgelegt. Die Verbindung der Module untereinander erfolgt durch einen Verguss der Fugen mit Ortbeton.

 

Bei der Ausführung der ersten der beiden Muresbrücke konnte die Wirtschaftlichkeit, schnelle Bauzeit und Qualität der Bauweise voll bestätigt werden.

 

Bauherr: Nationale Gesellschaft für Autobahnen und Nationalstraßen in Rumänien CNAIR (Compania Naţională de Administrare a Infrastructurii Rutiere). Ausführende Firma: RETTER S.A. als Subunternehmer der Firma ACTOR S.A.

 

SSF Leistungen: Entwurfs- und Ausführungsplanung von zwölf Brücken sowie Qualitätssicherung durch Autorenüberwachung der Lieferanten der Module und der ausführenden Firmen auf der Baustelle.