06.02.2018

18. Symposium Brückenbau in Leipzig

Dipl.-Ing. Hans-Joachim Casper, Leiter Geschäftsbereich Stahlbau, Dr. Günter Seidl, Leiter des Bereiches Forschung und Entwicklung, und Dipl.-Ing. Andreas Danders, Niederlassungsleiter in Halle bei SSF Ingenieure, im Praxisbericht über gestaltete Brücken und neue Bauweisen

Die Verlagsgruppe Wiederspahn lud am 6. und 7. Februar 2018 zum 18. Symposium Brückenbau nach Leipzig.

 

Aus dem Hause SSF Ingenieure berichtete Dipl.-Ing. Hans-Joachim Casper zusammen mit BD Dipl.-Ing. Tobias Bäumler von der Autobahndirektion Nordbayern über den “Monobogen als Tor zum Spessart“ – einen gestalteten Brückenentwurf mit Wiedererkennungswert.

 

Prof. Dr. hab. inż. Wojciech Lorenc, Technische Universität Breslau, Dr. Günter Seidl, SSF Ingenieure AG, und Dipl.-Ing. Andreas Danders, SSF Ingenieure AG, referierten über die Entwicklung und Anwendung von „Verbunddübelleisten im Brückenbau“.

 

Die Veranstaltung fand im Hotel The Westin in Leipzig statt.

 

 

Zu den Vorträgen 

Zum Programm